Back to Top

feuerwehr-riedheim.de

Aktive Wehr

Zugriffe: 235

 

                  Heißbrandausbildung im holzbefeuerten Brandcontainer

bei der FF Leipheim

4 Atemschutzgeräteträger der FF Riedheim-Weißingen haben sich am 13.10.2019 bei der FF Leipheim  weitergebildet.

Unter realen Bedingungen wurden verschiedene Löschtechniken sowie das Erkennen und Bekämpfen von Rauchgasdurchzündungen geübt.

Eine sehr interessante aber auch schweißtreibende Ausbildung bestätigen alle Teilnehmer.

Zugriffe: 257

Herzlichen Glückwunsch

zur bestandenen

Leistungsprüfung 

Eine Leistungsprüfung " Die Gruppe im Löscheinsatz" absolvierte unsere jüngste aktive Gruppe

am 30. September 2019 mit Erfolg.

        Insgesamt wurden folgende Leistungsstufen abgelegt:

        7 x Stufe 1 (bronze)

        1 x Stufe 4 (gold-blau)

        1 x Stufe 6 (gold-rot)

Mit der Leistungsprüfung wurde der Grundstock zur Abschlußprüfung der modularen Truppausbildung gelegt

die im Frühjahr 2020 abgeschlossen wird.

Nach vielen Dankesworten gab es im Anschluß noch eine deftige Mahlzeit im Brandstüble.                                                        

 

               

Zugriffe: 268

                        

 

Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Riedheim-Weißingen

 

Im Rahmen der schwabenweiten Aktion "Reinschauen bei Deiner Feuerwehr" am 22.09.2019, organisiert durch den Bezirksfeuerwehrverband Schwaben

öffnete die FF Riedheim Ihre Tore für alle Interssierten.

Bei schönstem Spätsommerwetter fanden sich viele Besucher am Gerätehaus Riedheim ein.

Neben Weißwurstfrühstük mit frischem Oktoberfestbier vom Faß,

Fahrzeug- und Geräteausstellung,

einem Nebelzelt in dem jeder Besucher die Wärmebildkamera testen konnte,

einer Mal- und Bastelecke für die kleinen Besucher

stand auch eine Fotobox bereit wo sich jeder als Feuerwehrfrau /-mann ablichten konnte und ein Erinnerungsfoto als Souvernier erhielt.

Am Nachmittag konnten sich unsere Besucher bei Kaffee- und Kuchen in unserer Foto-/Berichtausstellung über die Einsätze und Arbeit der vergangenen Jahre informieren.

Weiter wurde durch die Feuerwehrinspektion, vertreten durch unserem KBM Ralf Maier, ein Geschenk überreicht.

Die Sparkasse Günzburg-Krumbach hatte im Vorfeld eine Aktion gestartet an der sich alle teilnehmenden Wehren beteiligen konnten.

Hierbei gab es Sach- und Geldspenden zu gewinnen.

Die Feuerwehr Riedheim erhielt hierbei ein sogenannten Schwimmsaugkorb überreicht.

Dieser Schwimmsaugkorb ist für Wasserentnahmen aus Gewässern gedacht um ein Ansaugen von Steinen und Sand zu vermeiden.

Herzlichen Dank an den Sponsor.

Natürlich auch vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der aktiven Wehr für Ihre Bereitschaft Dienst am Nächsten zu leisten.

 

Anmerkung:

Sollten wir bei dem ein oder anderen Besucher Interresse geweckt zu haben beim Aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr mitzumachen

stehen wir für weitere Infos gerne zur Verfügung.

 

 

  von links nach rechts: KBM Ralf Maier, 1. Kmdt. Manfred Balkheimer, 2. Vorsitzender Mathias Kreiß, 2. Kmdt. Markus Kastler, 1. Vorsitzender Andreas Zengerle

Foto: FF Riedheim

Zugriffe: 497

Besuch im Kindergarten

Im November 2018 war dieFF Riedheim zu Besuch im Kindergarten Storchennest in Riedheim.

An dem Freitag Vormittag wurde den Kindern alles über die Arbeit der Feuerwehr erklärt.

Es wurde auch ein gemeinsamer Notruf geübt.

Nach vielen Fragen an den "Chef der Feuerwehr" kam ein voll ausgerüsteter "Atemschutzmann" dazu.

Nach Erklärung und Begutachtung der Schutzkleidung gings dann gemeinsam zum Gerätehaus.

Wo ist den die Stange wo die Feuerwehrleute runterrutschen war die erste Frage der Kinder.

Es wurde das Gerätehaus sowie die Einsatzfahrzeuge genaustens inspiziert.

Abschließend noch ein gemeinsames Gruppenfoto, dann gings ins Wochenende.

 

Pressebericht Stadtzeitung

 

Zugriffe: 147

Brand Landwirtschaftliches Gebäude.

Am Sonntag den 16.12.2018 wurde die FF Riedheim-Weißingen zur Unterstützung der FF Leipheim

alarmiert. Bei Eintreffen stand das Stallgebäude bereits in Vollbrand.

Es wurde sofort mit einem Innenagriff zum Befreien der im Stall befindlichen Tiere begonnen.

Weiter wurde eine Wasserversorgung zwischen der Einsatzstelle und dem nächsten Hydranten hergestellt.

Ein Löschangriff von außen wurde mit mehreren Starhlrohren durchgeführt.

Insgesamt waren 30 Feuerwehrdienstleistende der FF Riedheim an der Einsatzstelle.

Die Löscharbeiten zogen sich bis in die Mittagsstunden des 17.12.2018.

 

Presseberichte zu dem Einsatz:

Millionenschaden bei Brand auf Bauernhof (GZ)

Verbleib der Tiere nach Brand auf Bauernhof unklar (GZ)

Großbrand auf Bauernhof (SWP)

Video BSAktuell (BSAktuell)

 

 

Seite 1 von 4